Start Aktuelles Frohe Botschaft
Frohe Botschaft Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. Dezember 2011 um 00:01 Uhr

Lichter_setzen.jpg Eine lange redaktionelle Schaffenspause ist vorbei. Die Verantwortung für das mehrfach ausgezeichnete, mittlerweile siebenjährige Projekt der Möhnesee-Schule wird nach wie vor ernst genommen und für viele ist dies sicherlich eine frohe Botschaft:  Die Entwicklung der „Starke Seiten“ - Homepage geht weiter!  ...

 

Starke Seiten – eine Erfolgsgeschichte

Seit vielen Monaten besuchen immer mehr  Menschen diese Starke Seiten – Projekthomepage, steigt die Anzahl der Seitenaufrufe und der Downloads trotz Entwicklungs-Pause stetig an. Und auch die persönlichen, immer sehr positiven Rückmeldungen von Möhnesee-Kindern und -Eltern gegenüber Projektbegründer Meinolf Padberg und den Kolleg/innen der beteiligten Klassen sind als deutlicher Wunsch zu verstehen, die Verbreitung, die dauerhafte Verankerung und Weiterentwicklung mit der notwendigen schulischen Unterstützung voranzutreiben.

Die bewegende und bereichernde Vorstellung, mit dem Projekt bundesweit etwas sehr Positives für die Entwicklung vieler Tausend Kinder getan zu haben und weiter tun zu können, kann nur zu dem Entschluss führen, anzuknüpfen an die zahlreichen ehrenamtlichen Stunden und an die Eigeninitiative, die diese Homepage erst haben entstehen lassen!

Das Gute zu tun duldet keinen Aufschub, es ist eine Verpflichtung!

Seit der offiziellen Einweihung dieser Projekt-Homepage am 19.04.2009 gab es bis heute, 25.12.2011 laut Provider-Webstatistik

152.398     Besucher
398.116     Seitenaufrufe
  73.152     Downloads

Allein in diesem Monat Dezember 2011 werden es mehr als 8000 Besucher der Projekthomepage sein. Alle Erwartungen, die zu Beginn in die Nutzung der Projekt-Homepage gesetzt wurden, sind somit weit übertroffen worden.

Mit „Starken Seiten“ Lichter setzen

Woran mag das seit Jahren ungebrochene starke Interesse am Projekt liegen?

- Vielleicht ist es die Erkenntnis, dass Schule sich verändern muss.

- Vielleicht sind es die einfachen, verständlichen, klaren Prinzipien, die das Projekt begleiten:

  •    Ein umfassendes Verständnis von Lernen ("Lernen in allen Lebenswelten, immer und überall")
  •    Stärkenorientierung statt Defizitorientierung
  •    Dokumentation von Stärken
  •    Präsentation und Anerkennung von Stärken
  •    Weiterentwicklung von Stärken durch projektorientiertes Lernen

In diesen Tagen weihnachtlicher Besinnung könnte man hinter dem Interesse auch dies vermuten:

Es ist vielleicht - aus Schüler/innen-Sicht - die Sehnsucht nach Angenommen-Sein, nach Wertschätzung, nach Vertrauen, nach persönlicher Zuwendung und Begleitung, als elementaren seelischen Grundbedürfnissen des Menschen, als Motor für die eigenverantwortliche Weiterentwicklung von Stärken und für die Bildung von starken Persönlichkeiten. 

Es ist vielleicht - aus pädagogischer Sicht - die Sehnsucht, Lichter zu setzen in einer Zeit der Orientierungslosigkeit bei vielen Schülerinnen und Schülern und damit gleichermaßen seiner pädagogischen Tätigkeit mehr Sinn zu geben und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Zu alldem passt die Aussage eines Besuchers der Möhnesee-Schule aus einem benachbarten Bundesland vor einigen Jahren (sinngemäß): "Da ist man nun sein ganzes Leben als Lehrer, Schulleiter und Schulaufsichtsbeamter damit beschäftigt gewesen, die differenziertesten Pläne auszuarbeiten und die verschiedensten pädagogischen Modelle umzusetzen, dabei zeigt das Projekt "Starke Seiten", dass es so einfach ist, die Stärken unserer Kinder zu entdecken und zu fördern. Auf diese Idee bin ich die ganzen Jahre bis zu meiner Pensionierung nicht gekommen."

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen/Euch weiterhin zahlreiche Anregungen durch die Nutzung dieser Projekt-Homepage, verbunden mit einem großen Gewinn zum Wohle aller Schülerinnen und Schüler!

Meinolf Padberg
Initiator und Projektleiter "Starke Seiten"

 Weihnachten2011